"Bavarian Kongs" am schnellsten

+

Chiemsee - Die ganz in gelb angetretene Mannschaft von „Bavarian Kongs“ aus München gewann die dritte Auflage des Drachenboot-Cups am Chiemsee.

Im Finale setzte sich dieses Team gegen die Vorjahressieger „Blue Pearl“ von der Firma Systemform aus Prien durch. Bis der Sieg feststand, galt es einen ganzen Tag lang, in direkten Duellen zwischen den insgesamt 14 Mannschaften diejenige zu finden, die den Drachenkopf an ihrem Boot als erste über die Ziellinie brachte.

Auf den weiteren Plätzen folgten die „Paragraphenfischlein“ vom Landratsamt Rosenheim vor der Traunsteiner Firma Pohlig mit dem Team „Pohlinauten“. Dieses Team übergab dem ebenfalls angetretenen Team „Paralympic Future Team“ mit Menschen mit Behinderungen eine Geldspende zur Verschönerung des Wettbewerb-Tages.

Organisiert hatte den Drachenboot-Cup in enger Abstimmung mit dem Tourismusverband Chiemsee-Alpenland Dirk Lux von der Rosenheimer Firma „Outdoor Lux“. Dieser konnte bei der Vergabe der Ehrenpreise (Eintrittskarten Prienavera, Faßl Bier und kostenlosen Starplatz für das Drachenbootrennen 2014) an das Team „HSP – Hot Shots Prien“ einen Sonderpreis für das schönste Outfit übergeben.

Bunte Boote auf dem Chiemsee

Der „Chiemsee-Alpenland-Drachenboot-Cup“ trug in Bernau-Felden nicht zuletzt wegen der idealen sommerlichen Wetterverhältnisse dazu bei, dass den ganzen Tag lang Strand- und Badefest herrschte, das wiederum mit einer abendlichen Beach-Party endete.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser