“Best of” von Fendrich in Bernau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau - Auf einen reichhaltigen Fundus seines Schaffens, der mittlerweile immerhin über 700 Kompositionen umfasst, kann Rainhard Fendrich für seine Live-Auftritte zurückgreifen.

Keine einfache Aufgabe für den begnadeten Vollblut-Entertainer, der alleine mehr Hits gelandet hat, als er an einem einzigen Abend unterbringen kann. Die Besucher des heurigen "Best of“ in Bernau am Chiemsee kommen einmalig in den Genuss einen der neuen Songs (“Luise”) der noch nicht releasten CD vorab zu hören.

Rainhard Fendrich zählt zu den erfolgreichsten Interpreten des Austropop. Doch zum ersten Mal auf der Bühne steht er nicht als Sänger, sondern als Theaterschauspieler. 1980 spielt er am Theater größere Rollen, bevor er sich ab 1983 seiner großen Leidenschaft der Musik widmet. In den folgenden 25 Jahren veröffentlicht der Entertainer 26 Platten.

Mit Ohrwürmern wie “Macho Macho”, “Es lebe der Sport” oder “Razzia” holt er insgesamt sechzehn Mal Platin sowie vier Mal Gold. 1985 erhält Rainhard Fendrich den österreichischen Musikpreis, den Amadeus, in der Kategorie “Bester Komponist”. Das Multitalent behauptet sich ebenfalls als Schauspieler.

Sowohl auf der Bühne, als auch in Fernsehproduktionen arbeitet Rainhard Fendrich leidenschaftlich. Dafür wird er mit Preisen wie der “Romy” ausgezeichnet. Nicht nur Solo macht der Österreicher Karriere - zusammen mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer spielte er in der erfolgreichen Band Austria 3. 1998 kamen mehr als 100.000 Besucher auf ihre Konzerte.

Nähere Informationen zum Konzert in Bernau am Chiemsee erhalten Sie im Internet unter www.chiemseebuehne.de .

Kartenvorverkauf an allen bekannten Voverkaufsstellen im Landkreis Rosenheim und Traunstein, im Badehaus Bernau-Felden und telefonisch unter 08051/965660.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser