Richtiges Badeverhalten spielerisch lernen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Truchtlaching - Früh am Morgen machten sich alle 43 Kinder der Truchtlinger Kinderburg auf den Weg zum Alzbad. An der Station angekommen, kamen die Puppen „Bobby und Maja“ und machten den Kindern auf spielerische Weise das richtige Badeverhalten deutlich.

 Die beiden Puppen stimmten dann das Baderegellied an und alle Kinder sangen fleißig mit.

Alle Fledermaus- und Bärenkinder konnten sich nun mit leckeren Würstel und Brezen stärken. Aufgeteilt in vier Gruppen erkundeten nun die Kinder der Truchtlinger Kinderburg die Stationen, die die DLRG Seeon-Truchtlaching für sie vorbereitet hatte. Hier hatten die Kinder die Gelegenheit, das DLRG-Auto genauer unter die Lupe zu nehmen und durften sogar mitfahren. Bei der nächsten Station gingen die Kinder mit Hilfe eines Funkgeräts auf Schatzsuche. Eine andere Kindergruppe gaben den Schatzsuchern Hinweise durch das Funkgerät, wo sie im Alzbad nach dem Schatz suchen sollen. Nach einigen Funksprüchen hieß das Ergebnis: „Wir haben den Schatz gefunden!“

Auch die Taucherausrüstung wurde genauer inspiziert. Im Wasser waren einige Goldtaler verborgen, die ein Taucher anhand der Anweisungen der Kinder herauf tauchte.

Nun ging es zur letzten Station, bei der die Kinder mit einem DLRG-Boot mitfahren durften. Natürlich bekam jedes Kind eine Schwimmweste und wir konnten miterleben, wie schnell die DLRG mit ihrem Rettungsboot bei einem Einsatz sein kann. Zum krönenden Abschluss konnten die Truchtlinger Kindergartenkinder den schönen Vormittag am Alzspielplatz ausklingen lassen und bekamen alle noch ein Eis, das vom Edeka Martina Holzner spendiert wurde. Wir bedanken uns recht herzlich beim DLRG-Team für den interessanten Tag bei der DLRG-Station und bei Martina Holzner für das leckere Eis.

Pressemitteilung DLRG Seeon-Truchtlaching

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser