Unfall zwischen Rimsting und Natzing - RO10 gesperrt

Frontal-Crash zwischen Lkw und Schulbus fordert Verletzte: Heli fliegt Mann (22) in Klinik

Unfall LKW Schulbus Breitbrunn
+
Ein schwerer Unfall zwischen einem Schulbus und einem Lkw ereignete sich am Donnerstagvormittag.

Breitbrunn - Auf der RO10 zwischen Natzing und Rimsting ereignete sich am Donnerstagmorgen, 17. September, ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Update, 11.04 Uhr - RO10 bleibt bis auf Weiteres gesperrt


Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Prien auf Anfrage von rosenheim24.de mitteilte, bleibt die RO10 zwischen Natzing und Rimsting im Bereich des Langbürgener Sees bis auf Weiteres komplett gesperrt. Aktuell ist ein Gutachter vor Ort. Zudem müssen die beiden Fahrzeuge noch abtransportiert werden.

Auch im Landkreis Rottal-Inn ereignete sich am Donnerstagvormittag ein folgenschwerer Unfall mit einem Schulbus. Eine Frau musste nach dem Zusammenstoß reanimiert werden.


Schwerer Unfall zwischen Schulbus und Lkw am 17. September

Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner
Unfall zwischen Lkw und Schulbus bei Breitbrunn
Schwerer Unfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus im Gemeindegebiet Breitbrunn. © Josef Reisner

Update, 9.23 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Gegen 7 Uhr ereignete sich im Gemeindebereich von Breitbrunn auf der Kreisstraße RO10 auf Höhe des Langbürgner Sees ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Schulbus.

Nach ersten Ermittlungen geriet der 22-jähriger Fahrer des Lkw, der in Richtung Rimsting unterwegs war, in einer Rechtskurve aus noch ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Schulbus kam. Im Bus befanden sich, bis auf den 41-jährigen Fahrer, glücklicherweise keine Schüler.

Schwerer Unfall im Gemeindegebiet Breitbrunn am 17. September - Fotostrecke 1

Der Aufprall war so massiv, dass der Lkw-Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Nachdem der Fahrer von der Feuerwehr aus seinem Lkw befreit wurde, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach Traunstein geflogen.

Der Fahrer des Schulbusses wurde mit einem Rettungswagen in das Priener Krankenhaus verbracht. Über die Schwere der Verletzungen können noch keine Aussagen getroffen werden .Seitens der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfall-Sachverständiger beauftragt.

>>> Bereits vor wenigen Wochen ereignete sich an fast der selben Stelle ein schwerer Unfall. Damals wurde eine 22-jährige Bernauerin schwer verletzt. <<<

Die Kreisstraße ist derzeit in beide Richtung für die Unfallaufnahme voll gesperrt .Es wird gebeten, den Bereich zu umfahren. Von der Feuerwehr wurde eine Umleitung eingerichtet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Update, 8.20 Uhr - Lkw-Fahrer konnte befreit werden

Der eingeklemmte Lkw-Fahrer konnte mittlerweile durch die Rettungskräfte aus dem völlig demolierten Fahrerhaus befreit werden. Der Mann wird derzeit weiter intensivmedizinisch versorgt.

Die Verbindungsstraße zwischen Natzing und Rimsting, entlang des Langbürgener Sees, bleibt komplett gesperrt.

Lkw prallt frontal gegen Schulbus. Lkw-Fahrer wird in Führerhaus eingeklemmt.

Erstmeldung:

Gegen 7 Uhr kam es auf der RO10 auf Höhe des Langbürgener Sees zu einem Frontal-Zusammenstoß zwischen einem Lkw und einem Schulbus. Ersten Informationen zufolge war der Aufprall so heftig, dass der Lkw-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt wurde. Laut Polizeiaussagen wurden beide Fahrer unbestimmten Grades verletzt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls war der Schulbus bis auf den Fahrer glücklicherweise unbesetzt. Die Unfallursache ist noch völlig unklar und „Gegenstand der Ermittlungen". Zahlreiche Rettungskräfte und Feuerwehr ist vor Ort. Im Unfallbereich kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Autofahrer werden gebeten den Bereich zu umfahren.

*Weitere Informationen folgen*

mz

Kommentare