Messungen in Breitbrunn

Pilzsporen in der Grundschule: Vier Räume gesperrt

  • schließen

Breitbrunn - In der Grundschule Breitbrunn sind einige Räume derzeit nicht benutzbar. Der Grund dafür: Schimmelbefall.

Im Geräteraum, im Religionszimmer, im Musik- sowie im Gruppenraum seien im Rahmen vorsorglicher Messungen Pilzsporen festgestellt worden, wie das OVB berichtet. Fachpersonal werde noch vor den Sommerferien gegen den Schimmel vorgehen, der Schulbetrieb dadurch nicht beeinträchtigt.

Um das Problem künftig ausschließen zu können, werde eine umfangreiche Sanierung in den Sommerferien vorgenommen, so das OVB weiter.

Bei der Überprüfung des Bodenbelages im Religionszimmer habe man zudem Asbestfasern im Kleber, sowie im Belag gefunden, die in gebundener Form unbedenklich und nicht nachweisbar seien. Der Bodenbelag werde entfernt und fachgerecht neu verlegt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf OVB Online oder in Ihrer gedruckten Heimatzeitung.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa/Montage

Zurück zur Übersicht: Breitbrunn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser