Heute startet das Millionenprojekt Mehrzweckhalle

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Damit die Halle nicht zu hoch über den Boden hinausragt, soll das Untergeschoss einige Meter "eingegraben" werden.

Breitbrunn/Gstadt - Die Chiemsee-Gemeinden Breitbrunn und Gstadt nehmen ab heute ein gemeinsames Jahrhundertprojekt in Angriff: Es startet der Bau der gemeinsamen Mehrzweckhalle.

Lesen Sie auch:

Die Investition liegt bei etwa vier Millionen Euro. Die Planungen sehen vor, dass die Halle im Dezember 2014 fertig wird. Für das Projekt haben die beiden Gemeinden ein gemeinsames Kommunalunternehmen gegründet. Ursprünglich waren drei Millionen Euro als Kosten angesetzt. Der schwierige Untergrund und Kostensteigerungen in der Baubranche waren der Grund, dass diese Summe nicht gehalten werden konnte. Größte Herausforderung ist es, die Halle wasserdicht und standsicher zu machen.

Die Halle soll in Zukunft Heimstätte für Sportler und Ortsvereine sein. Aber auch Theater-Aufführungen oder Bürgerversammlungen sollen dort abgehalten werden.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser