Bremse defekt: Auffahrunfall

Prien - Samstagmittag krachte es an der Kreuzung nach Frasdorf: Bei einem Auffahrunfall wurden drei Personen verletzt.

Da die Ampel beim Fußgängerüberweg an der Prien Rotlicht zeigte, mussten mehrere Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. Ein 28-jähriger Wasserburger erkannte die Verkehrssituation rechtzeitig und bremste seinen Volvo ab. Hinter ihm fuhr ein VW Bus, gesteuert von einer 19-jährigen Rimstingerin. Sie wollte ebenfalls anhalten, hatte aber mit der Bremsanlage des Fahrzeugs Schwierigkeiten. Vermutlich wegen eines technischen Defekts reagierte die Bremse des Fahrzeugs nicht spontan.

Der VW rollte daraufhin in das Heck des vor ihm stehenden Volvo. Die drei Insassen des Volvo wurden durch den Aufprall leicht verletzt, die beiden Mitfahrerinnen in wurden mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 7000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser