Buszubringer für die Trauergäste

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Zahlreiche Menschen brachten schon gestern Blumen und Kränze auf den Friedhof.

Prien - Zur Trauerfeier mit Beerdigung von Lorenz Kollmannsberger am heutigen Samstag werden nach vorsichtigen Schätzungen über 1000 Trauergäste erwartet, die dem Altbürgermeister und Ehrenbürger das letzte Geleit geben wollen.

Er war am Dienstag im Alter von 68 Jahren überraschend verstorben.

Das Requiem beginnt um 9 Uhr in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt.

Die Gäste werden von der Feuerwehr auf reservierte Parkplätze beim "Moar z' Bruck", am großen Kursaal, an der Franziska-Hager-Schule und am Sportpark geleitet. Zwischen Sportpark und Kirche wird ab kurz nach 8 Uhr ein Zubringerbus pendeln. Weil vermutlich nicht alle Gäste in der Pfarrkirche Platz finden, wird die Trauerfeier voraussichtlich über Lautsprecher auch ins Freie übertragen.

Nach dem Gottesdienst folgt ein Trauerzug mit der Blaskapelle und den Fahnenabordnungen der Vereine voran zum Friedhof. Die Schul- und die Höhenbergstraße werden in dieser Zeit für voraussichtlich rund 30 Minuten von der Polizei gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Der Großteil der Trauerreden wird wahrscheinlich, wenn es nicht regnet, auf dem Friedhof gehalten. Auch dort wird eine Lautsprecheranlage aufgestellt. Bis gestern Mittag hatten sich rund 15 Redner angekündigt.

db/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser