CAT: Das neue Logo ist da!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
„Sonnenaufgang in den Bergen“ - das neue Logo des Chiemsee-Alpenland Tourismus. Auf dem Bild Thomas Katholnigg, Inhaber der Agentur „Cream & Chilli Concepts“ aus Traunstein, CAT-Geschäftsführerin Claudia Leppin, Mediendesignerin Maria Fembacher (v.l.).

Bernau/Traunstein - Eine Traunsteiner Agentur hat das Rennen um das neue Logo der Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG (CAT) gemacht.

Mit einer klaren, modernen Wort-Bild-Marke, die leicht wiedererkennbare Symbole von See, Berg und Bayern enthält, bekam die Agentur „Cream & Chilli Concepts“ den Zuschlag.

„Ich freue mich, dass wir damit modern und ein wenig anders nach außen gehen“, kommentierte CAT-Geschäftsführerin Claudia Leppin die Entscheidung für den Entwurf aus Traunstein.

Nach einer bundesweiten Ausschreibung an eine Agenturauswahl hatte vor wenigen Wochen zunächst der Marketingausschuss der CAT eine Vorauswahl aus den rund 30 anonym präsentierten Vorschlägen getroffen. In der ersten Sitzung des CAT-Beirats fiel nun die Entscheidung für das Logo von „Cream & Chilli Concepts“.

Inhaber Thomas Katholnigg berichtete anlässlich der Präsentation in der CAT-Geschäftsstelle vom kreativen Prozess. Er bezog innerhalb seiner Agentur fünf Fachleute ein und dauerte rund zwei Wochen. Nachdem sich ein Entwurf herauskristallisiert hatte, begann die Mediendesignerin Maria Fembacher mit der grafischen Umsetzung.

„Unser Ziel war ein Gleichgewicht einerseits zwischen Chiemsee und Alpenland. Andererseits zwischen Moderne und Tradition“, erläuterte die 32-Jährige. Das Logo enthält eine graue Bergsilhouette, eine blassblaue Welle und ein angedeutetes Alpenglühen. Das blaue Wort „Chiemsee“ verläuft von hell nach dunkel, was an das tiefe Wasser erinnern soll. Für das Wort „Alpenland“ schließlich fiel die Wahl auf die Farbe Rot. „Rot steht für Wärme und Gefühl und erinnert an Sonnenaufgänge in den Bergen“, erklärt Fembacher ihre Wahl. Als eines der wichtigsten Details sitzt auf dem Buchstaben „i“ eine blaue Raute als I-Punkt: „Wer das Logo ansieht“, sagt Fembacher, „muss sofort erkennen, dass es sich um Bayern handelt.“

Die Entscheidung für das Logo ist nach Worten von Claudia Leppin „ein guter Start für das nationale und internationale Dachmarketing, das von der Geschäftsstelle aus für die Region Chiemsee-Alpenland betrieben wird“. Die neue Wort-Bild-Marke kommt auf allen Druckwerken, auf Präsentationsflächen und im Internet zum Einsatz.

Pressemeldung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser