Mehr Chiemsee und mehr Bayerische Alpen

Chiemgau Tourismus setzt auf neue Marke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Landrat Siegfried Walch (links), Stephan Semmelmayr, Geschäftsführer von Chiemgau Tourismus e.V. (rechts)

Chiemgau - Die neue Wort-Bild-Marke ist entscheidend für die Positionierung am Markt und deswegen setzt der Chiemgau Tourismus im Marketing nun stärker auf den Chiemsee.

Die Botschaften im touristischen Marketing sollen kurz und prägnant sein, sagt Stephan Semmelmayr, Geschäftsführer von Chiemgau Tourismus e.V..

Ebenfalls wichtig ist es nach Auffassung des Tourismusexperten, weltweit bekannte Begriffe zu nutzen – wie eben Chiemsee und Bayerische Alpen. Beides hat Chiemgau Tourismus nun seit kurzem in die bestehende Wort-Bild-Marke integriert. 

Verzicht auf vollständige Neugestaltung

Um den Effekt der Wiedererkennung nicht zu gefährden, verzichtete der Verband bewusst auf eine vollständige Neugestaltung. "Das neu aufgelegte Logo bringt uns Vorteile in der Positionierung und damit im Wettbewerb", sagt Semmelmayr. 

Für Landrat Siegfried Walch ist klar: "Der Chiemsee als Leuchtturm im Tourismus muss sich natürlich auch im Markennamen wiederspiegeln." Es sei richtig und wichtig, den Chiemsee als weltweit bekannten Begriff noch stärker in den Vordergrund zu rücken. 

Das Logo kann nun auch von Vermietern eingesetzt werden, etwa auf deren Websites und in Gästemappen. 

Die Geschäftsstelle verschickt die Logos auf Anfrage unter Telefon 0861 9095900. 

Pressemeldung Chiemgau Tourismus e.V.

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser