Chiemgauer Lokalbahn feiert fünften Geburtstag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Obing - Der LEO feiert seinen fünften Geburtstag mit einem Dampfzugfest in Obing. Neben der Lokalbahn gibt es auch eine Mini-Eisenbahn und historische Feuerwehrfahrzeuge zu bestaunen.

Kaum zu glauben, aber wahr! Der Verein Chiemgauer Lokalbahn feiert mit seiner Museumsbahn von Bad Endorf nach Obing bereits sein fünfjähriges Betriebsjubiläum!

Der LEO, wie die Lokalbahn Endorf-Obing auch heißt, befördert bereits seit 2006 an jedem Sonn- und Feiertag, Urlauber, Radfahrer, Einheimische über die 18 Kilometer lange Strecke. Am Feiertagswochenende veranstaltet der Verein am Sonntag, dem 14., und Montag, dem 15. August, ein Bahnhofsfest in Obing unter anderem mit Mini-Echtdampfbahn und historischen Feuerwehrfahrzeugen.

Auf der Strecke selbst verkehren an beiden Tagen auch historische Dampfzüge aus den 30-er Jahren. Mit ihnen kann man auch wunderbar das Ritterfest in Amerang erreichen sowie das Auto- und Bauernhausmuseum. Noch vor ein paar Jahren sagten nicht wenige Anwohner der Strecke: Die schaffen es nie! Trotz größter Widerstände vor allem von Seiten der DB schafften es zwei Dutzend engagierte Mitglieder der Chiemgauer Lokalbahn im Sommer 2006 nach tausenden Stunden ehrenamtlicher Arbeit auf der 1996 letztmals von Güterzügen befahrenen und völlig zugewachsenen Lokalbahn Bad Endorf-Amerang-Obing wieder den Betrieb aufzunehmen. Statt acht Millionen Euro, wie von der DB geschätzt, schafften es die ehrenamtlichen Helfer für 85.000 Euro ohne jegliche Zuschüsse die Strecke wieder betriebsfähig herzurichten. Und nicht wenige sagten damals: Schauen wir mal, wie lange die fahren.

Jetzt ist es bereits das fünfte Jahr, in dem die CLB an den Sonn- und Feiertagen (in diesem Jahr erstmals im Zwei-Stunden-Takt) Museen und die wunderschönen Attraktionen wie die kleinen Seen im nördlichen Chiemgau von Bad Endorf über Amerang nach Obing für Wanderer und Radfahrer erschließt (Fahrradmitnahme kostenlos). Mit dem Projekt BaRSch der Gemeinde Obing unterstützen wir auch den umweltfreundlichen Tourismus: Mit dem LEO nach Obing, von dort mit dem E-Bike bis Gstadt, dem Schiff und der Chiemseebahn bis Prien Bahnhof und mit DB Regio zurück nach Endorf zum Pauschalpreis von 37 Euro.

Am Jubiläumswochenende verkehren jeweils drei Dampfzugpaare (Bad Endorf ab 10, 13, 16, 18.30 Uhr, letzter Zug nur am Sonntag, Obing ab 8.30 Uhr, erster Zug nur am Montag, 11.45, 14.15, 17.15 Uhr).

In Obing wird dazu kräftig gefeiert: Grill mit den beliebten Bratwürsten einer kleinen Landmetzgerei und Getränkeausschank mit Fassbier, Kaffee und Kuchen sorgen dafür, dass niemand hungern und dursten muss. Eine Mini-Dampfeisenbahn für Kinder, historische Feuerwehrfahrzeuge des Vereins historische Magirusfahrzeuge in Bayern sowie weitere Attraktionen sorgen für Abwechslung.

Die Hin- und Rückfahrt mit den Dampfzügen kostet für Erwachsene 13 Euro (einfache Fahrt neun Euro), für Kinder (6 bis 14) acht bzw sechs Euro. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und max. 3 Kinder kostet 28 Euro. Fahrräder und Kinderwägen werden gratis befördert. Weitere Infos gibt es unter www.chiemgauer-lokalbahn.de.

Pressemitteilung Chiemgauer Lokalbahn 

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser