Wie kann ich meinen Hund schützen?

Chieming - In letzter Zeit gab es in der Region mehrere hinterhältige Attacken gegen Hunde. Heute gibt es einen Vortrag, der helfen soll, sein Tier zu schützen:

Wer seinen Hund liebt, der sollte zu diesem Vortrag gehen. Hier erfährt man, wie man der Gefahr von präparierten Ködern aus dem Weg geht.

In letzter Zeit hat es mehrere Angriffe auf Hunde oder Katzen durch präparierte Köder gegeben. Die Tiere wurden dadurch teiweise erheblich verletzt. Obwohl die Polizei eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise versprochen hat, konnte noch niemand dazu Aussagen machen.

Lesen sie dazu auch:

Hundehasser schlug erneut zu

BRK-Rettungshund Filou vergiftet

Belohnung: Wer vergiftete "Filou"?

Vergiftet: So geht es "Filou" heute

Die Hundetrainerin Michaela Dreiging bietet deshalb zusammen mit ihrem Kollegen Heinz Reif aus Trostberg, am Montag, den 18. Februar, einen Vortag an, wie man solchen Gefahren aus dem Weg gehen und so sein Tier schützen kann. Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Haus des Gastes in Chieming statt.

redch24

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser