Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Straße nur kurz gesperrt

Auffahrunfall zwischen Chieming und Seebruck - junge Frau verletzt

Zwischen Chieming und Seebruck hat es gekracht
+
Zwischen Chieming und Seebruck hat es gekracht

Am Freitagmittag (21. Dezember) kam es zwischen Chieming und Seebruck zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten jungen Frau.

Chieming - Leichte Verletzungen zog sich am Freitagmittag gegen 12.20 Uhr eine junge Frau zu, als sie auf der ST 2095 zwischen Chieming und Seebruck an der Abzweigung nach Stöttham einen PKW beim Abbiegen übersah. Beide Fahrzeuge waren nach ersten Angaben von der Unfallstelle unterwegs aus Chieming kommend, in Richtung Seebruck. An der Abzweigung nach Stöttham verringerte der Fahrer eines Ford seine Geschwindigkeit, weil er mit seiner Beifahrerin nach links in Richtung Stöttham abbiegen wollte.

Auffahrunfall bei Chieming

Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht
Bei der Einmündung nach Stöttham hat er gekracht  © FDL / BeMi

Die hinter ihm fahrende junge Frau mit einem Toyota bemerkte dies nicht und fuhr auf den Ford auf. Ihr Auto wurde daraufhin auf die Verbindungsstraße nach Stöttham geschleudert. Sie wurde leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst, welcher mit einem Rettungswagen vor Ort war ins Klinikum nach Traunstein verbracht. Die beiden Insassen des Ford blieben unverletzt. Die Feuerwehr aus Chieming war mit elf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort. Sie banden ausgelaufene Betriebsmittel und sperrten die Straße nach Stöttham für kurze Zeit. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei aus Traunstein hat den Unfall aufgenommen.  

FDL / BeMi / nt

Kommentare