Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Das Rennen startet neu

Der EBERL Chiemsee Triathlon mit neuem Team und neuem Konzept zurück

Am 25. Juni 2022 kommt das beliebte Rennen mit neuem Team und neuem Konzept zurück
+
Am 25. Juni 2022 kommt das beliebte Rennen mit neuem Team und neuem Konzept zurück

Chieming - Seit der Erstaustragung 2012 galt der Eberl Chiemsee Triathlon – Das Rennen im oberbayrischen Chieming als eine der beliebtesten Triathlon-Veranstaltungen Deutschlands. Nach Corona-bedingter, zweijähriger Pause feiert das Rennen nun mit neuem Team und einem neuen Konzept sein Comeback.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 25. Juni 2022 wird der Eberl Chiemsee Triathlon – Das Rennen erstmals mit der Unterstützung der Agentur The Third Time unter der Führung von Björn Steinmetz durchgeführt. Steinmetz kann bereits auf viele Erfolge als Veranstalter zurückblicken: so hat er das Kraichgau Triathlon Festival, heute bekannt als IRONMAN 70.3 Kraichgau, ins Leben gerufen, war vier Jahre Präsident des Baden-Württembergischen Triathlon-Verbandes sowie sieben Jahre Geschäftsführer bei Ironman Germany. Auch für einige Veranstaltungen im Lauf-Bereich ist Steinmetz als Projektleiter aktiv.

Mit operativer Unterstützung des bisherigen Veranstalters des EBERL Chiemsee Triathlons – Das Rennen, Sven Hindl (Wechselszene GmbH), soll die Veranstaltung nun in neuem Format als Samstagabend-Veranstaltung ausgetragen werden. Hobbytriathletinnen und –triathleten haben dabei die Möglichkeit, über die Kurzdistanz (1500 Meter Schwimmen, 42 Kilometer Radfahren und 10 Kilometer Laufen) oder über die Mitteldistanz (2 Kilometer Schwimmen, 84 Kilometer Radfahren, 21 Kilometer Laufen) an den Start zu gehen. Die Rennen werden am Nachmittag des 25. Juni starten und bis in die warme Sommernacht andauern, wobei die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Laufstrecke bei Sonnenuntergang absolvieren werden.

„Der EBERL Chiemsee Triathlon – Das Rennen ist für mich, nicht nur aus Veranstaltersicht, sondern auch aus Sicht eines selbst aktiven Sportlers, einer der schönsten Rennen Deutschlands. Die malerische Landschaft Oberbayerns, die herzliche Gastfreundschaft der umliegenden Gemeinden und die attraktive Strecke haben auch nach zweijähriger Abstinenz immer noch große Anziehungskraft auf Athleten aller Alters- und Leistungsklassen und ziehen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Europa an. Ich freue mich, mit Sven Hindl den EBERL Chiemsee Triathlon – Das Rennen wieder in den Rennkalender zu bringen und neu aufblühen zu lassen!“, so Björn Steinmetz.

Die Planung ist bereits in vollem Gange, die Anmeldung soll am 20. Januar öffnen. Altersklassenathleten sollen dabei im Vordergrund stehen, das Rennen soll für alle Leistungsklassen offen sein und attraktiv für Sportlerinnen und Sportler jeden Alters sein. Weitere Informationen sind unter www.chiemsee-triathlon.com abrufbar.

Pressemeldung der Wechselszene Sven Hindl GmbH