Alle 39 haben es geschafft!

Abiturfeier am Isinger Gymnasium

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Sie haben fertig! Alle 39 Abiturientinnen des Isinger Gymnasiums haben ihren Abschluss geschafft. In der Aula wurden sie feierlich verabschiedet.

"You're the one that I want" - einer der bekanntesten Songs aus dem Musical "Grease", gesungen vom Schulchor, läutete die feierliche Abiturverleihung in Ising ein. Das Abitur war es, was die diesjährigen Absolventen des Isinger Gymnasiums wollten - und alle waren erfolgreich gewesen.

Alle 39 haben es geschafft!

"Ihr alle habt jetzt das Abitur und ihr müsst die Schule verlassen" - die Ansprache des stolzen Isinger Schulleiters Wolfgang Brand brachte es für seine Abiturienten auf den Punkt.Für 39 Abiturienten des Landschulheims Schloss Ising beginnt mit der Verleihung der Abiturzeugnisse ein neuer Lebensabschnitt, für den sie sich nun lange vorbereitet haben. An die Absolvia gerichtet sagte Brand weiter: "Ihr trefft jetzt Eure Entscheidungen alleine. Und für diese Entscheidungen wünsche ich Euch Mut und Glück." 

Damit hatte der Schulleiter das Hauptthema dieser Abiturverleihung ausgesprochen, denn auch die Elternbeiratsvorsitzende Christa Tauser gab in ihrer persönlich gehaltenen Rede die Anregung, "ihr müsst jetzt selbst Entscheidungen treffen, aber seht es so: ihr dürft Entscheidungen treffen". Begleitet von Menschen, die einem bei der Entscheidungsfindung zuhören und Ratschläge geben können, begleitet vom Abwägen des Für und Wider und geleitet vom eigenen Bauchgefühl, so die Botschaft, die der diesjährigen Absolvia auf den Weg gegeben wird. Dieser nun bevorstehenden Verantwortung steht die Abiturientin Stefanie Mitterer stellvertretend für den gesamten Jahrgang aufgeschlossen gegenüber und freut sich darauf, "obwohl wir selbstverständlich alle jetzt Fehler machen werden - aber lieber will ich mal eine Fehlentscheidung bereuen, als dass ich bereuen müsste, erst gar keine Entscheidung gefällt zu haben."

Nach den Glückwünschen der Schülersprecherin Laura Läufer ergänzte der Vorsitzende des Isinger Ehemaligenvereins, Benjamin Stöger, dass bei all den Entscheidungen eben nicht vergessen werden dürfe, wer dabei im Hintergrund eben "Unsicherheiten und Ängste" nimmt und genommen hat. Den Eltern nämlich und den Lehrern, der Schulleitung, den Mitschülern und Freunden "gilt ein sehr großes Dankeschön!" Dass die Isinger Schulfamilie den diesjährigen Abiturjahrgang schmerzlich vermissen wird, zeigte sich bei der Würdigung besonderer Verdienste der Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs. So erhielten viele ehemalige Tutoren Urkunden für ihr langjähriges Engagement, aber auch Schüler, die sich beim Theater, im Schulchor oder auch in der SMV eingesetzt und begeistert haben.

Glückwünsche von Landrat Siegfried Walch

Bevor Schulleiter Wolfgang Brand letztendlich die Abiturzeugnisse überreichte, überbrachte er die schriftlichen Glückwünsche des verhinderten Landrats Siegfried Walch an die Absolvia 2017. Dieser äußerte seinen Respekt und erhofft sich, dass "der ein oder andere dem Landkreis Traunstein treu bleibt und die vielseitigen beruflichen Möglichkeiten hier nutzen wird" - auch eine Entscheidung, die die Abiturienten treffen können. Zuvor waren bei der Ehrung der besten Absolventen des Landkreises auch vier Isinger Abiturienten beim Landrat zu Gast gewesen. Besondere Glückwünsche gingen dabei an die Absolventin Miriam Mayer mit ihrem traumhaften Schnitt von 1,0, an Johanna Mayer, Luis Sailer und Siegfried Holzer, die alle drei mit einem hervorragenden Schnitt das Gymnasium Ising verlassen.

Die Klänge des Abschlussliedes "I will follow him" von Peggy March geleiteten die glücklichen Absolventen, das Abiturzeugnis fest in den Händen, sowie die stolzen Eltern und gerührten Lehrer zum Sektempfang, wo auf den neuen Lebensabschnitt mit all seinen Entscheidungen angestoßen wurde.

Pressemitteilung Landschulheim Schloss Ising

Rubriklistenbild: © Angelika Weber, Stefan Anner

Zurück zur Übersicht: Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser