Adventsbasar am Gymnasium Ising

"Santa Claus is coming to Ising"

+
Auch das Tagesheim hatte heuer wieder einen Stand beim Weihnachtsbasar.

Chieming - Passend zum Wintereinbruch fand wieder der alljährliche Adventsbasar am Gymnasium Ising statt. Neben zahlreicher handgemachter Andenken konnten die Besucher auch die Talente der Schüler bewundern:

"Santa Claus is coming to town" - mit diesem schwungvollen amerikanischen Weihnachtslied begrüßte der Isinger Schulchor die vielen Gäste, die sich trotz des Regens auf dem alljährlichen Adventsbasar am Gymnasium Ising tummelten. Zwar fand sich hier "nur" der traditionelle Nikolaus ein und lauschte den großen und kleinen Wünschen der Kinder, aber dieser war sicherlich einer der vielen Höhepunkte an diesem Abend. 

Teil der Erlöse geht an UNICEF

Den ganzen Vormittag über hatten die Isinger Schüler eifrig gebastelt und dekoriert: Kerzengestecke und Vogelhäuschen, Duftkissen und Holzsterne, selbstgenähte Handytaschen und Christbaumanhänger - für alle Eltern, Freunde, ehemalige Schüler und Kollegen des Gymnasiums war etwas dabei. Die Oberstufenschüler versteigerten wieder ihre bunt verzierten Lebkuchenhäuser, brutzelten Bratwürste und verführten die Besucher des Weihnachtsmarkts mit frischen Waffeln zu einem Haferl Punsch. Ein Teil des Erlöses dieser Verlockungen wird in diesem Jahr an UNICEF gespendet werden

Gelungene musikalische Umrahmung 

Während die Aula mit Tannenbäumen, Lichterketten und Kunstschnee zum vorweihnachtlichen Shopping einlud, zeigten auf einer Bühne nebenan die Gymnasiasten ihre vielen Talente. Ihre Musikalität stellten Schulorchester und Chöre unter Beweis, ein Fünftklässler verzauberte die Zuhörer allein mit seiner Querflöte. Zwei Mädchen der siebten Jahrgangsstufe unterhielten mit einem perfekt einstudierten "Shuffle" und die Theaterklasse präsentierte ein selbst geschriebenes Stück, das nicht passender für die anstehende staade Zeit sein könnte: Im Mittelpunkt stand der Wunschzettel, der sich im Laufe des Theaterstücks stark wandelte, sodass am Ende das Miteinander im Vordergrund stand

"Ideen entwickeln, darstellen und realisieren"

Unter großem Gelächter trug am späteren Abend der Isinger Nikolaus ein Weihnachtsgedicht vor und las den Lehrern und Erziehern des Gymnasiums mit einem Augenzwinkern die Leviten. Gediegener aber nicht minder interessant ging es im Blauen Salon des Gymnasiums zu. Dort konnten alle Besucher die Ausstellung der Arbeiten des W-Seminars Kunst zum Thema "Ideen entwickeln, darstellen und realisieren " bestaunen. Neben verschiedenen Filmen zeigte eine Schülerin die Erfindung eines neuen Comics - von der Ideensuche über die Konzeption bis hin zum fertig gezeichneten Produkt

Zu den Klängen des Bläserensembles aus Schülern und Lehrern verabschiedeten sich die Gäste des festlichen und fröhlichen Weihnachtsbasars in Ising - und mussten nicht in den Regen, sondern stapften durch Schnee nach Hause.

Pressemeldung Gymnasium Ising

Zurück zur Übersicht: Chieming

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser