Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Am Anfang erst mal ganz viele Wörter und Reime aufnotiert!“

Beim bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ gewinnt die Isingerin Katharina Schreiber Silber mit ihrem Rap-Song „Zack die Bohne“

Mit einem selbstgeschriebenen Rapsong hat die Siebtklässlerin Katharina Schreiber bei einem bundesweiten Schulwettbewerb in ihrer Altersklasse den zweiten Preis erreicht.
+
Mit einem selbstgeschriebenen Rapsong hat die Siebtklässlerin Katharina Schreiber bei einem bundesweiten Schulwettbewerb in ihrer Altersklasse den zweiten Preis erreicht.

„Die Melodie kam erst später“, berichtet die stolze Siegerin Katharina Schreiber vom Isinger Gymnasium. Die Siebtklässlerin hat im bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den zweiten Platz ihrer Altersgruppe erreicht. Ihr Wettbewerbsbeitrag unter dem Motto „Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden“ beeindruckte die Jury des Landwirtschaftsministeriums so, dass sie ihr die Silbermedaille verlieh.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Chieming/Ising - In diesem Jahr hatten sich 3174 Kinder und Jugendliche der Klassen 3 bis 10 an diesem Schulwettbewerb beteiligt und 545 verschiedene Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten eingereicht. Die Siebtklässlerin Katharina hatte durch ihre Schule, das Gymnasium LSH Schloss Ising, von dem Wettbewerb erfahren. Da sie eine begeisterte Musikerin ist und sogar eine eigene Mädchenband mit dem Namen „SiMaGlü“ hat, was „Singen macht glücklich“ bedeutet, war ihre Idee schnell geboren. Ihr Projekt sollte – ausgehend von den Vorgaben des Landwirtschaftsministeriums - ein Bohnensong werden. Bohnen und Erbsen – eiweißhaltiges Superfood: Davon handelte dieses Jahr der Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“, und von nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie vom Ökolandbau. „Ich habe erst auf einem Blatt ganz viel aufgeschrieben und Reime gesucht. Dann habe ich auf dem Keyboard ausprobiert, welche Klänge gut dazu passen, und habe mit Soundeffekten experimentiert.“

Nun überlegte die Siebtklässlerin, wie sie den Text und den Refrain in eine Melodie packen kann: „Zack die Bohne, sie ist nicht ohne, sie gibt dir Eiweiß, was du brauchst ...“ Nach etwa zwei Monaten des Tüftelns war der Song so weit fertig, dass dieser in einem Tonstudio aufgenommen werden konnte. Ihre Schwester Carola, Neuntklässlerin am Isinger Gymnasium, unterstützte sie beim Refrain im Gesang. Katharina erhielt nun neben einer Medaille 1000 Euro Preisgeld, mit dem sie neues Equipment für ihre Band kaufen möchte. „Vielleicht treten wir ja am Sommerfest unserer Schule auf.“

Pressemitteilung Walter Heil