Pressemitteilung Landschulheim Schloss Ising

Päckchen-Aktion am Isinger Gymnasium

+
Schulkinder der Klasse 6a stellen Geschenke für die Isinger Päckchen-Aktion zusammen

Chieming - Isings Schüler haben eine lange Tradition wiederbelebt und Geschenkpäckchen zusammengestellt, mit denen sie armen Kindern eine Freude machen wollen.

Johannes Zenger, der Leiter der AG socialIsing, staunte nicht schlecht, als die Gymnasiasten die Pakete verladen wollten, denn statt der erwarteten knapp 16 Pakete- für jede Klasse eines - trugen sie nun weit mehr als die doppelte Menge zum Fahrzeug, und so musste der schuleigene Bus herhalten, weil ein Kombi nicht mehr ausreichte.


Die Schulkinder hatten in den Klassen noch vor den Allerheiligen-Ferien untereinander aufgeteilt, wer jeweils Zahnbürsten, Stifte, Blöcke, Mützen und viele weitere nützliche Dinge mitbringt. Und da sich die meisten Klassen schnell darauf geeinigt hatten, dass sie, im Sinne der Gleichberechtigung, einem Bub und einem Mädchen eine Freude machen wollen, verpackten sie gleich zwei oder noch viel mehr Geschenke, mit Süßigkeiten und Spielzeug. Viele Klassen steckten auch ein Klassenfoto mit persönlicher Widmung in die Kartons.

Mitglieder der AG fuhren die Pakete, unterstützt von der SMV, zur Sammelstelle an die Grundschule in Nussdorf. Die verpackten Geschenke werden von der Organisation Humedica e.V. im Rahmen der Aktion "Geschenk mit Herz" nach Osteuropa und Deutschland verschickt, um armen Kindern an Weihnachten eine Freude zu machen.

Pressemitteilung Landschulheim Schloss Ising

Kommentare