In Ising bei Chieming 

Schüler (10) wird von Auto angefahren und verletzt: Fahrer fuhr einfach weiter

Chieming - Am Donnerstag, den 18. Juli, gegen 15.45 Uhr wollte ein zehnjähriger Schüler die St2095 im Ortsteil Ising zu Fuß überqueren.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Beim Überqueren der Straße wurde der Junge dabei jedoch von einem dunklen Auto angefahren und verletzte sich leicht. In wie weit dem Fahrzeugführer des Wagens dieser Umstand überhaupt bewusst war, ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen - er entfernte sich jedenfalls ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen von der Unfallstelle.

Entsprechend werden nun von der Polizeiinspektion Traunstein Ermittlungen gegen den unfallflüchtigen Fahrzeugführer wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung geführt.

Wer den Verkehrsunfall somit beobachten konnte und Hinweise zum dunklen Auto, bzw. dessen Fahrzeugführer geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein unter der Telefonnummer 0861/98730 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Chieming

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT