Schrecklicher Unfall auf Staatsstraße 2095 bei Chieming

Autofahrer aus Kolbermoor erfasst Motorradfahrer - Waldkraiburger (36) tot

Polizei bei Spurensicherung nach tödlichem Unfall bei Chieming
+
Tödlicher Unfall auf Staatsstraße 2095 bei Chieming.

Chieming - Am Sonntagabend, 16. August, hat sich auf der Staatsstraße 2095 bei Stöttham ein schrecklicher Unfall ereignet. Dabei starb ein Motorradfahrer aus Waldkraiburg.

Update, 7 Uhr - Fotos vom Unfallort


Die Aufräumarbeiten und die Spurensicherung an der Unfallstelle dauerten am Sonntag bis in die späten Abendstunden. Erst gegen 23.30 Uhr konnte die Staatsstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Bilder: Fotos vom Einsatz bei Stöttham/Chieming


Anmerkung der Redaktion: Wegen technischer Probleme können Fotostrecken derzeit weiterhin leider nur per externem Link eingebunden werden. Unsere Technik ist bereits informiert und arbeitet mit Hochdruck an einer Lösung!

Update, 17. August, 5.37 Uhr - Pressemitteilung Polizei

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am Sonntagabend, 16. August, gegen 20.10 Uhr fuhr ein 27-jähriger Kolbermoorer mit seinem Auto von Stöttham (Chieming) Richtung Staatsstraße 2095. An der Einmündung wollte er nach links in die vorfahrtsberechtigte Staatsstraße Richtung Seebruck einbiegen. Zur gleichen Zeit näherte sich aus Richtung Traunstein auf der Staatsstraße 2095 eine Gruppe Motorradfahrer.

Als der Kolbermoorer seinen Abbiegevorgang nach links begann, kam es zum Zusammenstoß mit einem 36-jährigen Waldkraiburger auf seinem Motorrad, der sich aus Sicht des Pkw-Fahrers von rechts näherte. Der Motorradfahrer kam zu Sturz und wurde dabei schwerst verletzt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 35.000 Euro. Bei dem Motorrad ist von einem Totalschaden auszugehen. Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Feuerwehren Chieming und Traunstein Land waren mit drei Fahrzeugen und 15 Mann vor Ort. Zudem im Einsatz waren ein Rettungswagen und ein Kriseninterventionsteam. Die Staatsstraße 2095 war im Gemeindebereich Chieming zwischen Egerer und Arlaching von 20.15 Uhr bis 23.30 Uhr komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Update, 21.44 Uhr:

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gegenüber chiemgau24.de zur Auskunft gab, sei bei dem Unfall ein Auto beteiligt gewesen. „Die genauen Umstände, wie es zu dem Unfall gekommen ist, sind jedoch noch nicht gesichert.“ Der Motorradfahrer sei mit einer Gruppe anderer Biker unterwegs gewesen.

Die St2095 ist immer noch gesperrt. Im Moment würden die Fahrzeuge abgeschleppt werden, so der Beamte weiter.

Erstmeldung, 21.12 Uhr:

Bei einem Unfall zwischen Chieming und Seebruck auf Höhe Stöttham ist nach ersten Informationen von vor Ort ein Motorradfahrer verstorben. Die Staatsstraße 2095 ist derzeit voll gesperrt. Einsatzkräfte des Bayerischen Roten Kreuzes, der Feuerwehr und der Polizei sind am Unfallort. Zum Unfallhergang ist derzeit noch nichts Näheres bekannt.

*Weitere Informationen folgen*

fgr

Kommentare