Taxi zu teuer: Mann flüchtet nach Streit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Nach der Fahrt von Sondermoning nach Chieming eskalierte die Situation in einem Taxi. Dem Fahrgast erschien der fällige Betrag zu teuer, es kam zum Streit - und zur Flucht.

Ein ca. 35-jähriger Mann stieg am Dienstag gegen 3.15 Uhr in Sondermoning in das Taxi eines 20-Jährigen aus Nußdorf ein und wies den Fahrer an, nach Chieming zu fahren. In der Josef-Heigermoser-Straße wollte der Mann dann aussteigen. Zu diesem Zeitpunkt zeigte das Taxometer einen Betrag von 9,40 Euro. Der Betrag erschien dem Unbekannten zu hoch, er wollte nur fünf Euro bezahlen. Darüber kam es zum Streit und der Taxifahrer verständigte die Polizei. Der unbekannte Fahrgast verließ daraufhin das Taxi und lief davon.

Der Mann war ca. 35 Jahre alt und ca. 1,70 m groß, er hatte dunkelblonde, lockige, kurze Haare, war unrasiert und sprach bayrisch. Außerdem war der Mann stark alkoholisiert.

Wer Hinweise dazu geben kann, möchte sich bitte mit der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861-9873-0, in Verbindung setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © Picture Alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser