Kommunalwahlen 2020

Bayernpartei stellt am 8. Oktober Siegfried Walch als Landratskandidaten auf

+
CSU-Landrat Siegfried Walch wird bei der kommenden Wahl auch von der Bayernpartei unterstützt.

Chieming/Traunstein: Die Kommunalwahlen 2020 stehen bald an. Dafür wird am Dienstag, 8. Oktober, der Landratskandidat der Bayernpartei aufgestellt.

In einer öffentlichen Aufstellungsversammlung will der Bayernpartei-Kreisverband Traunstein am kommenden Dienstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr im Gasthaus Chiemseer Wirtshaus den seit 2014 amtierenden Landrat Siegfried Walch (CSU) zu seinem Landratskandidaten küren. Neben den wahlberechtigten Mitgliedern der Bayernpartei sind dazu auch alle interessierten Bürger eingeladen. Vom CSU-Kreisverband Traunstein und der Jungen Liste Traunstein ist Walch bereits offiziell aufgestellt worden.

Als Bayernpartei-Kreisverband verzichte man dieses Mal auf einen eigenen Landratskandidaten, weil der 35- jährige Walch in der Bevölkerung großen Rückhalt habe und eine hohe Anerkennung genieße, erklärt Kreisvorsitzender Heinz Wallner den Schritt. Eine Rolle spiele auch, dass angesichts einer zunehmenden Zersplitterung der politischen Landschaft der Konkurrenzkampf zwischen den Parteien und politischen Gruppierungen noch härter geworden sei und „Mehrheiten immer enger werden“, so Wallner, der 2014 selbst Landratskandidat war. Man wolle die Landratswahl „nicht in eine Stichwahl mit ungewissem Ausgang münden lassen“, sondern von Anfang an klare Kante zeigen und „das bürgerliche Lager schließen“, stellt der Kreisrat klar. In einer internen Mitgliederversammlung am 11. September sei dieses Vorgehen mit großer Mehrheit beschlossen worden. Die Kommunalwahlen sind am 15. März kommenden Jahres.

mmü

Zurück zur Übersicht: Chieming

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT