Pressemitteilung LSH Schloss Ising

Vorlesewettbewerb am Isinger Gymnasium

+
Finnja Lukas siegte beim Vorlesewettbewerb der Sechstklässler am Isinger Gymnasium

Chieming - Beim Vorlesewettbewerb der Sechstklässler am Isinger Gymnasium holte in diesem Jahr Finnja Lukas die Siegestrophäe.

Ihren ersten Preis erreichte sie durch das Vorlesen des Fantasy-Buchs "Der geheime Kontinent" von Thilo Petry-Lassak. Finnja verzauberte ihre lauschenden Schulkameraden und die Jury mit der Geschichte einer Klassenfahrt, bei der die Kinder durch einen geheimen Gang in ihrer Ritterburg-Jugendherberge zu einem geheimen Kontinent schleichen. 


In der ersten Runde des Wettbewerbs hatten die anderen drei Sechstklässler ebenfalls aus ihren vorbereiteten Lieblingsbüchern vorgelesen. So trug Paula Siebwert aus dem Band"Wo ist Mr. M? " der Reihe "Die Schule der magischen Tiere" von Margit Auer vor, und Semra Kazak eine Passage aus"Eragon"von Christopher Paolini. Martin Mayer ließ das Schwert Sikánda aus "Die unendliche Geschichte" in der Aula zum Vorschein kommen. 

In der zweiten Runde mussten die jungen Gymnasiasten ihre Vorlesekunst unter erschwerten Bedingungen unter Beweis stellen.Nun lasen die Schüler einen Abschnitt aus dem für sie unbekannten Buch "Ich, Lilly und die Sache mit den Flamingos" von Alexandra Maxeiner. Dort erlebt die Ich-Erzählerin Hanna mit ihren drei Schwestern sowie Papa und Mama den turbulenten Geburtstag ihrer Oma. Die Jury aus Deutschlehrern, Elternbeiratsmitgliedern und Oberstufenschülern, darunter auch ein ehemaliger Schulsieger, einigten sich dann auf Finnja Lukas als Siegerin. Sie wird nun das Isinger Gymnasium in der nächsten Runde in Traunstein vertreten.

Pressemitteilung LSH Schloss Ising

Kommentare