Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ehrenamtsempfang auf Gut Ising

„Als kleines Dankeschön“: Freie Wähler-Landtagsfraktion empfängt Ehrenamtliche aus der Region

v.l. Sepp Hofer, stellv. Landrat, Bezirksrat, MdL Susann Enders, Generalsekretärin der FW, Barbara Stein Kreisrätin, Kultusminister Dr. Michael Piazolo, Sepp Lausch, Kreisrat, Gerhard Schloots, Gemeinderat
+
v.l. Sepp Hofer, stellv. Landrat, Bezirksrat, MdL Susann Enders, Generalsekretärin der FW, Barbara Stein Kreisrätin, Kultusminister Dr. Michael Piazolo, Sepp Lausch, Kreisrat, Gerhard Schloots, Gemeinderat.

Führungskräfte aus Feuerwehr, Bayernverband, Schützengauen, Jugendverbänden und vielen anderen Organisationen lud die Freie Wähler-Landtagsfraktion zu ihrem Ehrenamtsempfang auf Gut Ising ein. Mit dabei, der stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger und Staatsminister Michael Piazolo. In einer längeren Diskussionsrunde hatten die Ehrenamtlichen schließlich die Möglichkeit, ihre Sorgen und Anliegen an die Politiker heranzutragen.

Die Meldung im Wortlaut:

Ising - Zahlreiche ehrenamtlich tätige Frauen und Männer waren kürzlich zu einem Ehrenamtsempfang der Landtagsfraktion der Freien Wähler auf Gut Ising im Chiemgau eingeladen. Der festliche Abend war „als kleines Dankeschön“ an all die Menschen gedacht, die den „Laden am Laufen halten“ so der Landtagsabgeordnete Nik Kraus bei seiner Begrüßung. Eingeladen waren zahlreiche Führungskräfte aus Feuerwehr, Bauernverband, Schützengauen, Jugendverbänden und anderen Organisationen. Auch zahlreiche „Königinnen“ wie z.B. die Bayerische Milchkönigin und die Bayerische Honigkönigin waren gekommen. Auch aus der Region Rosenheim waren Bezirksrat Sepp Hofer, Barbara Stein, Gemeinde- und Kreisrätin, Gerhard Schloots, Gemeinderat aus Bad Endorf, Bürgermeister Paul Dirnecker aus Schonstett und Sepp Lausch, Fraktionssprecher der Rosenheimer FW- Kreistagsfraktion eingeladen.

Nach einem vorzüglichen Essen, Grußworte vom stellvertretenden Ministerpräsidenten Hubert Aiwanger und dem Fraktionsvorsitzenden Florian Streibl konnten die ehrenamtlichen Führungskräfte ihre Sorgen und Wünsche in einer rund zweistündigen Diskussionsrunde direkt an die Politiker herantragen. Wie ein roter Faden zog sich die überbordende Bürokratie durch die Gespräche, auch die Gefährdung der heimischen Landwirtschaft durch den Wolf wurde angesprochen, ebenso wie die großen Probleme im sozialen Bereich, der ohne Ehrenamt sofort kollabieren würde. Erst zu später Stunde wurde ein bemerkenswerter Abend durch einen nochmaligen Dank von Kultusminister Dr. Michael Piazolo an alle ehrenamtlich Engagierten beendet.

Pressemitteilung Freie Wähler Rosenheim

Kommentare