Unfall in Chieming

Radfahrerin kracht in Bus: Lebensgefährlich verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Chieming - Am Montag, gegen 11.10 Uhr ereignete sich auf der Hauptstraße in Chieming auf Höhe des Schuhgeschäfts ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem eine Fahrradfahrerin schwerst verletzt wurde.

Die Urlauberin, welche mit ihrem Rad auf dem Gehweg Richtung Chiemsee fuhr, verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie stürzte dabei nach links auf die Fahrbahn, auf welcher zum selben Zeitpunkt ein roter Linienbus fuhr. Mit diesem kollidierte sie am hinteren Bereich des Busses. Die Dame wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in das Traunsteiner Klinikum verbracht.

Beamte des Einsatzzuges Traunstein nahmen den Verkehrsunfall auf. Hierbei wurde diesen mitgeteilt, dass eine weibliche Zeugin das Unfallgeschehen beobachten konnte, da es wohl zu Kommunikationen zwischen Unfallopfer und der Zeugin kam.

Diese Dame, welche zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs war wird gebeten, sich umgehend bei der Polizei in Traunstein unter 0861-9873-0 zu melden! Auch jeder andere, der den Unfall beobachten konnte, wird gebeten, sich unter oben genannter Nummer mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chieming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser