Mit Europa-Abgeordneter Maria Noichl

Podiumsdiskussion in Ising: Was is(s)t der Mensch?

+
Zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion zum Thema „Was is(s)t der Mensch?“ laden ins Isinger Gymnasium ein (von links): Religionslehrer Walter Rößler, Daniel Mensah-Wagner, Benita Steger, Lisa Gross, Leonie Kämpfer und Tim Alex vor der Plakette „Botschafterschule des Europäischen Parlaments“

Schloss Ising - Zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion mit Europa-Abgeordneter Maria Noichl lädt das Landschulheim Schloss Ising am Donnerstag, den 6. Juni ein.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ab 19 Uhr diskutieren in der Aula des Isinger Gymnasiums die SPD-Europa-Abgeordnete Maria Noichl aus Rosenheim, Gisela Sengl, Landtagsabgeordnete und Agrarpolitische Sprecherin Bündnis 90/die Grünen, Angelika Weber, Vorsitzende des Elternbeirats am LSH Schloss Ising, und Franz Kirchmaier, konventioneller Landwirt aus Schützing bei Chieming zum „Thema „Was is(s)t der Mensch?“. 

Diskussionsthemen werden unter anderem die politische Lage des Tierschutzes im Zusammenhang mit europäischen Tiertransporten sein, sowie die Notwendigkeit eines Bio-Siegels. Der Evangelisch-Kurs der Isinger Elftklässler, der zusammen mit ihrem Religionslehrer Walter Rößler diese Podiumsdiskussion vorbereitet hat, will sich thematisch auf Rindfleisch beschränken. 

Im zweiten Teil der Runde können die Zuschauer auch Fragen direkt an die Podiumsgäste stellen. Als Abschluss der Veranstaltung öffnet die Schule die festen Reihen der Sitzordnung zum Stehempfang und will so bei anregender Bewirtung Gespräche im kleinen Rahmen ermöglichen. 

Pressemeldung von Walter Heil, Landschulheim Schloss Ising

Zurück zur Übersicht: Chieming

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT