Streit eines Pärchens "lockte" immer mehr an

Chieming - Es fing mit dem Streit eines jungen Pärchens in der Nacht an und endete mit Handgreiflichkeiten zwischen elf Personen. Wie eins zum anderen kam:

In der Nacht zum Sonntag, gegen 1 Uhr, geriet in Chieming/Arlaching ein Pärchen in einem heftigen Streit. Dieser endete sogar in Handgreiflichkeiten. Der 18-jährige Mühldorfer fasste dabei seine 23-jährige Freundin so grob an, dass andere unbeteiligte Personen glaubten, der Frau helfen zu müssen. Freunde des Pärchens nahmen nun wiederum fälschlicherweise an, sie würden von den Unbeteiligten angegriffen und wehrten sich.

Die Situation endete in einem großen Streit und Handgreiflichkeiten zwischen mindestens elf Personen! Letztendlich wurde ein 21-jähriger aus Eggstätt leicht am Auge verletzt.

Quelle: Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © red

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser