Lkw rauscht Auto in die Fahrerseite

+

Sondermoning - Großes Glück hatte am Vormittag ein 68-Jähriger, als sein Auto von einem Lkw an einer Kreuzung eine volle "Breitseite" verpasst bekam.

Lesen Sie auch:

Ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein fuhr am Dienstag Vormittag, 17. April, mit seinem Pkw Ford auf der Staatsstraße 2096 aus Matzing in Richtung Chieming, als kurz vor der Straßeneinmündung der Kreisstraße TS46 ein aus Nußdorf kommender Lkw die Vorfahrt nicht beachtete.

Unfall auf der Staatsstraße

Der Fordfahrer versuchte noch auszuweichen, aber der Lkw fuhr voll in die Pkw-Fahrerseite. Der 68-jährige Chieminger wurde vom BRK untersucht und er hatte großes Glück: Dabei wurde festgestellt, "nur ein riesiger Schreck", aber keine Verletzung. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei rund 8000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Polizei Traunstein führte die Unfallaufnahme.

kaf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser