Chiemsee-Alpenland macht Station in Bruchsal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Von Rechts: Bürgermeister Ulli Hockenberger im Gespräch mit Wolfgang Bude in der neu gestalteten Fußgängerzone von Bruchsal.

Bruchsal - Der Chiemsee-Alpenland-Truck hat im baden-württembergischen Bruchsal Station gemacht. Man setzt sich für den Tourismus in der Heimatregion ein.

Von Stadt zu Stadt ist Wolfgang Bude, pensionierter Leiter der Tourist-Information Aschau, immer wieder mit dem Urlaubs-Truck unterwegs, um für die Tourismusregion Chiemsee-Alpenland zu werben.

Jüngste Station war die baden-württembergische Stadt Bruchsal. Zu den interessierten Gästen, die sich von Musik und Prospekten anlocken ließen, gehörten in der 43.000 Einwohner starken Stadt auch Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick sowie Bürgermeister Ulli Hockenberger.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser