Speed-Dating der anderen Art

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Touristiker des Landkreises Rosenheim kamen zu einem Treffen der anderen Art zusammen...

„Speed-Dating“ als Basis für gute Zusammenarbeit:

Die große Liebe, Sponsoren, Chefs oder Bewerber finden – in immer mehr Bereichen hat das aus den USA stammende „Speed-Dating“, also Kennenlernen im Eiltempo, bereits Einzug gehalten. Claudia Leppin, Geschäftsführerin der Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG (CAT), hat kürzlich die touristischen Vertreter des Landkreises und der Stadt Rosenheim zu einer ganz neuen Spielart des „Speed-Datings“ eingeladen.

Im Ku'Ko in Rosenheim ließen sich mehr als 60 Touristiker aus den 46 Mitgliedsgemeinden und der Stadt Rosenheim sowie das Team von CAT auf die Regeln des Spiels ein: Für jedes „Anbandeln“ blieben fünf Minuten, dann schlug der Gong zum Wechseln, und die Teams zogen zum nächsten Tisch.

Leppin zeigte sich am Ende der Veranstaltung zufrieden: „Ich habe das Gefühl, dass alle Gäste sich wohlgefühlt und in guter Atmosphäre viele neue Kontakte geknüpft haben. Das ist entscheidend für eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Pressemitteilung Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co.

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser