Mückenbekämpfung am Chiemsee beginnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Mit dem Hubschrauber wurde am Dienstag das Mittel BTI verstreut, das die Mückenlarven abtöten soll.

Chiemsee - Am Samstag starten über dem Chiemsee wieder Hubschrauber, die den Kampf gegen die Stechmücken aufnehmen wollen. Wie gegen die Blutsauger vorgegangen wird:

Lesen Sie auch:

Mücken-Kampf deutlich ausgeweitet

Am Chiemsee beginnt am Samstag die Stechmückenbekämpfung. Am Chiemseeufer war es durch die Regenfälle der letzten Tage zu Überschwemmungen gekommen. In Wasserproben wurden zahlreiche Mückenlarven festgestellt. Um die Anzahl der Blutsauger auf ein für Einheimische und Gäste erträgliches Maß zu reduzieren, wird wieder das Eisgranulat B.t.i. eingesetzt.

Dieses in Eisgranulat gebundene Protein ist außer für die Mückenlarven völlig unschädlich. Die Hubschrauberflüge am Chiemseeufer starten morgen früh ab 8 Uhr.

Aus dem Archiv: Mückenbekämpfung 2010

Mückenbekämpfung am Chiemsee

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser