Greenpeace gegen Umweltverschmutzung

Aktion auf der Herreninsel gegen Plastikvermüllung der Meere

+
  • schließen

Chiemsee - Am Samstag, dem 19.8., wollen die Greenpeace-Gruppen Rosenheim und Traunstein im und am Chiemsee-Ufer auf die Plastikvermüllung der Meere aufmerksam machen.

Wie viel Plastik tatsächlich in den Meeren schwimmt, lässt sich lediglich abschätzen. 150 Millionen Tonnen werden insgesamt in den Ozeanen vermutet, jährlich kommen vier bis zwölf Millionen Tonnen dazu. In riesigen Müllstrudeln wie dem Great Pacific Garbage Patch zirkuliert der Abfall in den Meeren. Experten gehen davon aus, dass 60 bis 80 Prozent des gesamten Mülls im Meer aus Kunststoff bestehen.

Um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen, planen die Greenpeace-Gruppen Rosenheim und Traunstein am 19. August eine Aktion am Anlegesteg der Fähren auf der Herreninsel. 

Greenpeace/jb

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser