CYC heuer schuldenfrei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Chiemsee Yacht Club (CYC) ehrte zahlreiche treue und verdiente Mitglieder. Auf unserem Foto sind zu sehen (sitzend von links) Susanne Mayer, Christiane Lavis, Walter Furtner, Irmgard Schwarz, Petra Leitner und Werner Schmittner sowie (stehend von links) Präsident Karl Fricke, Marin Köhle, Franz Mayer, Maximilian Obermaier, Josef Laxganger, Peter Furtner und Albert Leicht.

Prien - Der Chiemsee Yacht Club (CYC) hat allen Grund zu feiern. Sportlich stehen die Segler nach wie vor ganz oben in den Siegerlisten. Und finanziell ist nun auch ein Markstein in Sicht.

Die CYC wird, wie in der Hauptversammlung zu hören war, in diesem Jahr schuldenfrei.

Über 800 Mitglieder hat der Verein. In Gegenwart von Bürgermeister Jürgen Seifert freuten sich die Segler in der Versammlung im Restaurant des CYC über die besondere Sportlerförderung der Gemeinde Prien für die Olympiaaspiranten im Segeln: für Leopold Fricke mit Lenz Huber (49er) und für Tina Lutz mit Susann Beucke (470er). Präsident Karl Fricke erläuterte die Hilfe seitens des CYC, der den beiden Teams in der fünf Jahre dauernden Vorbereitung auf London 2012 eine umfangreiche materielle Unterstützung zuteil werden lasse.

Treue Mitglieder geehrt

Doch keineswegs hat die Vorstandschaft darüber die vielen jungen Segler vergessen. Im Gegenteil: Zwei Trainingswochen am Gardasee sowie eine Jugendwoche mit um die 80 Teilnehmern werden durch wöchentliche Trainings in mehreren Leistungsklassen zu einem Sportförderprogramm zusammengesetzt.

Im Beisein des Präsidenten des Bayerischen Seglerverbandes, Jörg von Hoermann, selbst CYC-Mitglied, wurden Franz Käßberger, Josef Laxganger, Walter Furtner und Werner Schmittner für ihre 50-jährige Treue geehrt. Albert Leicht und Martin Köhle erhielten Ehrenabzeichen in Anerkennung ihrer wertvollen und unersetzlichen Arbeit für Wettfahrtleitung und Yardstickausschuss.

Die Finanzen des Vereins sind wohl geordnet. Die Vorstandschaft konnte den Mitgliedern in Aussicht stellen, dass der Club 2010 alle seine Liegenschaften abbezahlt habe und damit schuldenfrei werde. Vernünftige Teilsanierungen von Hafenanlagen, Hallen und Wohnhäusern wurden und werden ständig und aufmerksam vorgenommen.

Vergangenes Jahr veranstaltete der CYC zwölf öffentliche Regatten mit 285 teilnehmenden Teams. Clubintern wurden fast 100 weitere Veranstaltungen, Trainingstage, Abendregatten, anderweitige Sportaktivitäten, Feste und Segelscheinkurse für Kinder, Jugendliche, Erwachsene jeden Alters und Lebenspartner der Mitglieder angeboten. Die größte clubinterne Veranstaltung war der Admirals-Cup.

Die erfolgreichsten Mitglieder Max Koch (Soling), Vincent Hoesch (Drachen), Werner Fritz (H-Boot), Hans-Jürgen Koch (Joker), Fricke/Huber (49er), Lutz/Beucke (470er), Thomas Frank (Vace7.5) und Daniel Fritz (Optimist) holten im letzten Jahr einen Weltmeister-, einen Europameister- und sechs nationale Meistertitel sowie zahlreiche Spitzenplätze auf Weltmeisterschaften, Weltcups, Europameisterschaften und auf regionalen Meisterschaften.

Karl Fricke ist in den Seglerrat gewählt worden, was eine Art Aufsichtsrat beim Deutschen Seglerverband ist. Dadurch ist die Präsenz der Segler aus der ganzen Region Chiemgau gestärkt.

Sportwart Josef Resch stellte unter überraschend begeisternder Reaktion der Versammlung ein Programm zur Förderung der aktiven Regattasegler vor. Für 2011 werden sie mit einer Besserstellung ihrer Gebühren gegenüber inaktiven Mitgliedern rechnen können.

blu/Chiemgau-Zeitung

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser