Diebstahl am Badeufer

Chieming - Ein bisher unbekannter Täter riss einem 14-jährigen Urlauber am Chiemseeufer seinen Rucksack von der Schulter und lief damit davon. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ein unbekannter, männlicher Jogger riss einem 14-jährigen Urlaubsgast am Samstag, den 30. Juli, gegen 17.15 Uhr, in Chieming, Nähe „Campingplatz Kupferschmiede, den Baderucksack von der Schulter und lief davon. Der 14-jährige Campinggast und sein gleichaltriger Freund waren am Chiemseeufer auf dem Weg zum Baden als sie von hinten überrannt wurden und der unbekannte Mann, etwa 35 Jahre, 175 cm, schlank, schwarze Haare, eventuell (Kinn-)Bart, helle Jeans, dunkle Jacke, sich den schwarzen Sportrucksack packte und anschließend in Richtung Seebruck flüchtete.

In dem Rucksack befanden sich unter anderem Bade- und Duschsachen der beiden Jungen im Wert von etwa 50 Euro. Zeugen zu dem Vorfall werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Traunstein, Tel. 0861 / 9873-0, in Verbindung zu setzten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser