Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frist endet am 18. März

Anmeldung für das Kindergartenjahr 2022/23 in Eggstätt

Eggstätt - Die Anmeldefrist für das kommende Kindergarten- und Krippenjahr 2022/23 für den gemeindlichen Kindergarten „Villa Sonnenschein“, den katholischen Kindergarten „St. Georg“, sowie für die Kinderkrippe „Regenbogen“ startet.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Zur Anmeldung für das kommende Kindergarten- und Krippenjahr 2022/23 für den gemeindlichen Kindergarten „Villa Sonnenschein“, den katholischen Kindergarten „St. Georg“, sowie für die Kinderkrippe „Regenbogen“ kann ein entsprechendes Anmeldeformular ab sofort auf der Homepage der Gemeinde Eggstätt unter www.eggstaett.de in der Rubrik „Aktuelles“, sowie der Pfarrgemeinde Eggstätt unter www.pv-irmengard.de heruntergeladen werden. Die Rücksendung muss dann per E-Mail oder Post bis spätestens Freitag, den 18. März 2022 erfolgen. Die Einrichtungen setzen sich anschließend mit den Familien wegen der Platzvergabe in Verbindung.

Bei Fragen stehen die Leiterinnen der Kindertagesstätten gerne telefonisch zur Verfügung:

Kindergarten Villa Sonnenschein, Frau Dürringer unter 08056/ 90 97 63

Kindergarten St. Georg, Frau Weiß unter 08056/ 580

Kinderkrippe Regenbogen, Frau Leidert unter 08056/ 90 539 26

Zum Anmeldetermin wird der Impfpass sowie das gelbe U-Heft des Kindes benötigt. Seit dem 01. März 2020 ist die Masernschutzimpfung Voraussetzung für die Aufnahme im Kindergarten bzw. in der Kinderkrippe. Bei Kindern, deren Eltern nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, ist der Ausweis notwendig.

Kindergartenplätze werden mit 100 Euro bezuschusst, seit Januar 2020 werden auch Krippenplätze unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 100 Euro staatlich gefördert. Alle Informationen dazu gibt es auch online unter www.zbfs.bayern.de/familie/krippengeld.

Pressemeldung der Gemeinde Eggstätt

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Kommentare