Von Passanten reanimiert

Rennradfahrer (73) fährt auf Bus auf: schwerverletzt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Eggstätt - Am Montagabend kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einem Rennradfahrer und einem Bus. Dabei wurde ein 73-Jähriger schwer verletzt.

UPDATE, Dienstag, 14.45 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am Montag gegen 17 Uhr fuhr ein 73-jähriger Rennradfahrer im Bereich der Priener Straße auf einen Bus auf und kam daraufhin zu Sturz. Der Radfahrer konnte durch unbeteiligte Personen erfolgreich reanimiert werden. Der Schwerverletzte wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Klinikum transportiert. Derzeit sind die Folgen der Verletzungen noch nicht absehbar.

Nach ersten Ermittlungen der Priener Polzei stand der Bus zum Unfallzeitpunkt an einem Haltestreifen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben. Zu diesem Zweck war die Kreisstraße über einen längeren Zeitraum gesperrt.

Bislang konnten durch die Polizei keine Zeugen des Unfalls ermittelt werden. Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Prien (08051/9057-0) in Verbindung zu setzen.

Schwerer Unfall am Montagabend in Eggstätt

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Erstmeldung, Montag 19.40 Uhr

Gegen 18 Uhr hat sich ein schwerer Unfall in Eggstätt ereignet, dies bestätigte die Priener Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de. Laut Polizei sollen ein Radfahrer und ein Bus in diesen Unfall verwickelt sein

Bei dem Unfall wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefährlich seien die Verletzungen jedoch nicht, so die Rosenheimer Einsatzzentrale. Ob weitere Personen bei dem Unfall verletzt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die Polizei ermittelt derzeit den Unfallhergang.

Weitere Informationen folgen am Dientagmorgen!

mh

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser