Volksmusik zur Pflege der bairischen Sprache

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Erlstätt - Ein überraschender Erfolg war der „3-Kini-Hoagart“, den der Verein "Bairische Sprache und Mundarten Chiemgau-Inn" zum ersten Mal im Gasthaus Flieglveranstaltete

„Mit so vielen Leuten haben wir nicht gerechnet“, erklärte der Vorsitzende Rudi Mörtl angesichts des großen Andrangs.

Heine Albrecht war es gelungen, einige namhafte Gruppen aus der Region zu verpflichten, so dass auch das musikalische Niveau sehr gut und bunt gemischt war. Es sangen und spielten der Albrecht-Heine und seine Musikanten, die Lohberg Geigenmusi, die Entermühlwinkler Stubnmusi, die Bergmoosmusi, ein Harfenduo, der Huber-Berte und seine Sängerinnen, der Weinleitn Dreigsang und die Kirmer Dirndl. 

Auch das Publikum wurde zum Mitsingen aufgefordert. Für den erkrankten Gustl Lex führte der Berger-Lenz mit lustigen Gedichten und Geschichten gekonnt durch das Programm. Ergänzt wurden seine Wortbeiträge durch Vorträge des Mundartdichters Karl Heinz Austermayer. 

Bjr

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser