Hat sich die Eggstätter Fußgängerampel bewährt?

Stöttner: "Sicherheit spürbar erhöht"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
MdL Klaus Stöttner begutachtet mit den Bürgermeistern der Gemeinde Eggstätt die neue Fußgängerampel an der Obinger Straße

Eggstätt - Lange haben die Anwohner und Bürger der Gemeinde für die Ampel an der Obinger Straße gekämpft. MdL Klaus Stöttner begutachtete jetzt die geänderte Verkehrssituation.

Ein Schulweg und eine Straße, die zu rasanter Fahrweise verführt. Dieser Konstellation wollte der Elternbeirat der Eggstätter Grundschule nicht weiter hinnehmen. Das Überqueren an der vielbefahrenen Obinger Straße in Höhe des Rathauses war einfach zu gefährlich für die Grundschüler. Dank der Beharrlichkeit des Elternbeirates und der Unterstützung von Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner konnte an dieser Stelle eine Ampel aufgestellt.

Lesen Sie dazu:

"Die neue Fußgängerdrückampel in Eggstätt hat die Sicherheit in der Gemeinde spürbar erhöht!" erklärte CSU-Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner bei der Ortsbesichtigung mit dem Eggstätter Bürgermeister, Hans Schartner, dem zweiten Bürgermeister, Christian Glas, und dem dritten Bürgermeister, Marcus Schuster, wenige Monate nach der Errichtung der Ampel an der Kreisstraße RO15. Wie wichtig die neue Ampel inmitten des Ortes war, zeigten die Gespräche des Landtagsabgeordneten mit den Schülern, die regelmäßig die Kreisstraße queren: "Es war wichtig, dass wir hier Dank der Unterstützung durch das Rosenheimer Landratsamt, speziell durch unseren ehemaligen Landrat Josef Neiderhell und unserem amtierenden Landrat Wolfgang Berthaler, eine Fußgängerdrückampel realisieren konnten," freute sich Stöttner. "Die Schüler heute Morgen haben mir noch einmal deutlich gemacht, dass der Gang zur Schule vorher gefährlich war. Es sei deshalb ein gutes Gefühl zu wissen, dass die Eggstätter Mädchen und Jungen jetzt sicherer zur Schule und wieder nach Hause kämen", so Stöttner abschließend.

Bürgermeister Hans Schartner, zweiter Bürgermeister Christian Glas, dritter Bürgermeister Marcus Schuster und Klaus Stöttner überzeugen, sich jetzt persönlich vor Ort, dass die Ampelanlage sinnvoll ist und von den Schülern gut angenommen wurde.

(amf)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Eggstätt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser