Ehepaar fordert: Bürgermeister soll zurücktreten

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Seeon-Seebruck - In der Gemeinde brodelt es: Ein Ehepaar hat sich an Landrat Siegfried Walch gewendet. Sie fordern den Rücktritt von Bürgermeister Bernd Ruth. Das steckt dahinter:

Auf den Bürgermeister der Gemeinde Seeon-Seebruck, Bernd Ruth, könnte in nächster Zeit einiges zukommen. Das Ehepaar Wolfgang Schaffner und Brigitte Anzinger reichte bei Traunsteins Landrat Siegfried Walch eine Beschwerde gegen ihn ein. Die beiden fordern den Rücktritt des Bürgermeisters.

Bürgermeister Bernd Ruth

Grund ist eine angeblich persönliche Gängelung der Eheleute durch die Gemeinde. Dabei geht es um einen verstopften Gullydeckel vor dem Haus der Familie. Bei Regen bleibt deshalb immer Dreck auf der Straße liegen. Das Ehepaar wirft dem Bürgermeister vor, den Abfluss mit Absicht nicht reinigen zu lassen.

Auf Anfrage der "Bayernwelle" erklärte Ruth, er behandle alle Bürger gleich und würde überhaupt niemanden benachteiligen. Aus dem Landratsamt gibt es derzeit noch keine Stellungnahme zu der Angelegenheit, da die Beschwerde im Moment geprüft wird.

Die Gemeinde und das Ehepaar liegen schon seit etwa vier Jahren im Clinch. Angefangen hatte es mit einem angeblich zu großen Balkon, der letztendlich zurückgebaut werden musste.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © CSU KV Traunstein

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser