Modeschmuck und Wiener erbeutet

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bernau – Die Einbrüche in einen Kiosk und ein Einfamilienhaus innerhalb weniger Stunden am Samstag beschäftigt derzeit die Polizei Prien.

Zwischen 18.45 Uhr und 19 Uhr beobachtete ein Nachbar des Hauses in der Scheibenwandstraße, dessen Bewohner im Urlaub sind, zwei fremde Männer, die sich vor der Haustüre sowie auf der Terrasse herumtrieben und anschließend in einem vor dem Grundstück geparkten Kleinwagen davonfuhren.

Eine Streife aus Prien stellte fest, dass die beiden unbekannten Männer offensichtlich über das Schlafzimmerfenster im Erdgeschoss in das Haus eingedrungen waren und dort nach Wertsachen gesucht haben. Nach ersten Ermittlungen dürften die Täter dabei nur Modeschmuck und zwei „Zierwaffen“ erbeutet haben.

Einer der beiden Männer trug eine beige, der andere eine dunkle Jacke. Zudem hatten beide eine Baseballmütze auf. Von einer Person wurde ein dunkelblauer Rucksack mitgeführt. Ihr Kleinwagen könnte ein dunkelblauer Mazda oder Toyota mit ausländischem Kennzeichen gewesen sein, welches eventuell die Buchstaben „CT“ trug.

Offenbar auf Lebensmittel hatten es hingegen die Einbrecher abgesehen, die in der Nacht auf Sonntag in einen Kiosk in der Birkenallee in Bernau einstiegen. Nachdem sie über ein aufgebrochenes Fenster in den Kiosk gelangten, stahlen sie ein elektronisches Messgerät, verschiedene Süßigkeiten und aus dem Kühlschrank eine Stange Leberkäse und ungefähr 30 Paar Wiener. Der Wert der Beute beträgt ungefähr 400 Euro. Am Kiosk entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro.

Wer hat Beobachtungen zu den beiden Einbrüchen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Prien unter Telefon 08051/9057-0.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser