Eindrucksvoller Jahrtag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Wildenwart - Eindrucksvoll beging der Veteranen- und Kriegerverein Wildenwart am Volkstrauertag seinen Jahrtag.

Den Auftakt bildete ein Marsch der zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder zur Pfarrkirche „Christkönig“. Dort gestalteten Prälat Dr. Lothar Waldmüller und die Wildenwarter Blaskapelle unter der Leitung von Wolfgang Kink einen feierlichen Gottesdienst. Schweigend wurde danach zum Kriegerdenkmal nach Prutdorf marschiert.

Dort erinnerten Zweite Bürgermeisterin Renate Hof und Veteranenvorstand Richard Zettl an die Bedeutung von Krieg und Frieden sowie daran, dass jeder Einzelne in seiner gesellschaftlichen Position einen Beitrag zum Frieden leisten kann.

Bei der anschließenden Versammlung im Saal der Wildenwarter Schloßwirtschaft würdigten die stellvertretende Priener Bürgermeisterin Renate Hof, 2. Bürgermeister Franz Gasbichler von der Gemeinde Frasdorf sowie Pius Graf als Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Veteranen- und Kriegervereine im Landkreis Rosenheim das rührige und würdige Vereinsleben in Wildenwart.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser