Bis in die Morgenstunden gefeiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Endorf - Das Bad Endorfer Dorffest war wieder ein voller Erfolg. Bei schönem Wetter wurde bis in die Morgenstunden genossen und gefeiert.

Traditionell findet das Bad Endorfer Dorffest immer am ersten Samstag im Juli statt. Mit dem offiziellen Einzug und dem Anstoßen der Vereinsvorstände mit der Bürgermeisterin Gudrun Unverdorben wurde das Dorffest der Marktgemeinde Bad Endorf auch heuer wieder eröffnet.

Zum 29. Mal feierten Einheimische und Gäste entlang der Hauptstraße, die ab Mittag für den Durchgangsverkehr gesperrt war. Ortsvereine und Organisationen präsentierten sich die mit Buden und Ständen. Brotzeit, Gegrilltes, Selbstgebackenes und kühle Getränke luden zum Feiern ein. Die Jugendfeuerwehr beteiligte sich mit Infostand zum Thema Alkohol am Steuer. Wie es ist „benebelt“ zu fahren, konnten Interessierte mit einer Brille, die die Sicht vernebelt, und schieben einer Sackkarre auf einem Hindernisparcours gleich ausprobieren.

Dorffest in Bad Endorf

Für die jüngsten Besucher gab es eine eigenen „Spielstraße“ mit den unterschiedlichsten Geschicklichkeitsspielen, Kinderkarussell und Kinderschminken. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite. Bands und Trachtenkapelle spielten auf und sorgten für beste Stimmung. Das Wetter zeigte sich beim Gemeindestraßenfest wieder einmal von der besten Seite, so dass die Gäste in Scharen kamen. Gefeiert wurde bei angenehm sommerlichen Temperaturen bis in die frühen Morgenstunden.

amf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser