Fahrschulauto angefahren und geflüchtet

Bad Endorf - Beim Anfahren starb einer Fahrschülerin am Mittwoch das Fahrschulauto ab. Mit bösen Folgen: Der nachfolgende Fahrer fuhr ihr drauf. Und ergriff die Flucht:

Am Mittwoch kurz vor 17 Uhr stand ein Fahrschulauto in Bad Endorf in der Kathrinenheimstraße an der Einmündung zur Traunsteiner Straße. Beim Anfahren würgte der Fahrschüler das Fahrzeug ab. Ein nachfolgender gleichzeitig anfahrende silberfarbener Jeep oder SUV mit Rosenheimer Kennzeichen fuhr auf das Heck des Fahrschulautos auf, das dadurch einen Schaden von etwa 2.000 Euro hat.

Der Fahrlehrer wollte zur Schadensregulierung auf einen nahen Parkplatz fahren und forderte den Unfallverursacher per Handzeichen auf, ihm zu folgen. Dieser bog aber kurz darauf urplötzlich nach links in die Kreuzstraße ein, beschleunigt stark und flüchtete, ohne sich um weiteres zu kümmern.

Der Unfallflüchtige dürfte einen Schaden an der Frontstoßstange haben. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Tel. 08051/9057-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bad Endorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser