Reh ausgewichen - Überschlag

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Am Montagabend hat sich ein 25-Jähriger aus Bad Endorf mehrfach mit seinem Auto überschlagen. Er wollte einem Reh ausweichen und kam von der Straße ab.

Glück im Unglück hatte ein 25-Jähriger aus Passau, der sich über Ostern im heimatlichen Bad Endorf aufhielt. Am 01. April, kurz nach 20 Uhr, befand er sich wieder auf dem Rückweg in Richtung Passau, als in der Schwaberinger Senke ein Reh über die Fahrbahn lief. Der 25-Jährige versuchte mit seinem Toyota dem Reh auszuweichen, kam hierbei nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals mit seinem Kleinwagen.

Der Fahrer wurde nach eigenen Angaben glücklicherweise nicht verletzt, er konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Am Auto, das nur noch Schrottwert hat, entstand ein Schaden von geschätzten 8.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © gbf

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser