Darum trat Stockinger zurück

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Trat zurück: Hieronymus Stockinger (SPD)

Bad Endorf - Der Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesundheitswelt Chiemgau kam überraschend. Jetzt gibt es eine erste Stellungnahme der GWC.

Nach dem Rücktritt des Aufsichtsratsvorsitzenden der Gesundheitswelt Chiemgau gibt es jetzt eine erste, gemeinsame Erklärung der Vorstände und Hieronymus Stockinger, der überraschend seinen Rückzug angekündigt hat. Der Rücktritt sei ein Rückschlag bei der Suche nach einer Lösung für die Probleme der GWC.

Lesen Sie auch:

Stockinger legt alle Ämter nieder

Damit würden die konstruktiven Kräfte im Bad Endorfer Gemeinderat geschwächt, heißt es in der Stellungnahme. Stockinger habe die Konsequenzen aus den meist polemischen und bis in den persönlichen Bereich gehenden Angriffen gezogen. Sein Entschluß hänge nicht mehr der derzeitigen problematischen Situation der GWC zusammen, sondern vielmehr mit dem unsachlichen und unfairen Handeln des zweiten Bürgermeisters und dessen Gruppierung. Die GWC wird jetzt versuchen, den Posten des Aufsichtsratsvorsitzenden mit einer gleichermaßen sachverständigen und ausgleichenden Persönlichkeit zu besetzen.

Für die Amtsniederlegung Stöckingers gilt eine Frist von drei Monaten.

Quelle: Radio Charivari Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser