Trotz Verbot überholt - Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Prien - Auf der Staatsstraße 2092 hat sich am Freitagmorgen zwischen Prien und Bernau ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 42-jähriger Mustang-Fahrer überholte trotz Überholverbot.

Laut Polizei fuhr der Mustang-Fahrer gegen 7.30 Uhr von Prien kommend in Richtung Bernau. Kurz nach dem Ortsende, unmittelbar nach dem Kreisel, überholte er trotz Überholverbot einen Klein-Lkw. Dabei übersah er den aus Bernau kommenden Honda einer 35-jährigen Frau. Der Mustangfahrer kam ins Schleudern, stieß gegen den entgegenkommenden Honda und landete nach einigen Umdrehungen weit abseits in der Wiese.

Bilder vom Unfallort

Durch den Aufprall wurden beide Unfallbeteiligten sowie die beiden Kinder im Fond des Honda verletzt. Sie wurden ins Priener Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Zurück zur Übersicht: Chiemsee

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser