Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stau auf der A8 in Fahrtrichtung München

Autobahn bei Achenmühle nach Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen wieder frei befahrbar

  • Max Partelly
    VonMax Partelly
    schließen

A8/Frasdorf/Achenmühle - Am frühen Dienstagabend ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung München zwischen Frasdorf und Achenmühle ein Auffahrunfall.

Service:

Update, 19 Uhr - Autobahn nach Auffahrunfall wieder frei befahrbar

Die durch den Auffahrunfall beschädigten Fahrzeuge wurden nach Auskunft der Polizei abgeschleppt. Die A8 ist in dem Bereich seit etwa 18.55 Uhr wieder frei befahrbar. Der Stau, welcher um 19 Uhr laut Verkehrsmeldungen noch eine Länge von etwa fünf Kilometern hatte, sollte sich infolge langsam auflösen.

Update, 18.17 Uhr - Auffahrunfall mit offenbar glimpflichem Ausgang

In Kürze dürfte die A8 im Bereich des Unfalls zwischen Frasdorf und Achenmühle in Fahrtrichtung München wieder frei befahrbar sein. Das teilte die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim mit auf Anfrage mit. Aktuell werde noch auf den Abschleppdienst gewartet. Es wird von einer Zeitspanne von etwa 15 Minuten ausgegangen, bis die beschädigten Autos abgeschleppt werden können. Laut aktuellen Verkehrsmeldungen staut sich der Verkehr bis zur Anschlussstelle Bernau am Chiemsee.

Nach ersten Erkenntnissen wurde bei dem Unfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt sind, niemand schwerer verletzt. Eine Person gab laut Polizei an, leichte Schmerzen zu haben.

Erstmeldung:

Der Unfall ereignete sich nach ersten Angaben um kurz nach 17 Uhr, wie die Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim auf Anfrage von rosenheim24.de bestätigte. Nach aktueller Einschätzung handelt es sich um einen Auffahrunfall zwischen Frasdorf und Achenmühle, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt sind.

Eine Streife befindet sich bereits vor Ort, eine weitere befindet sich in Anfahrt, so die Auskunft der Verkehrspolizeiinspektion. Über den genauen Hergang und den Umfang des Schadens sowie etwaige Verletzte liegen keine Informationen vor.

Infolge des Unfalls ist der linke Fahrstreifen blockiert. Derzeit kommt es deshalb in dem Bereich zu Stauungen. Es wird um eine vorsichtige Fahrweise und die Bildung einer Rettungsgasse gebeten.

Der Artikel wird bei neuen Erkenntnissen aktualisiert

mda

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare