Grund ist Fahrbahnsanierung zwischen Frasdorf und Bernau

A8 in Fahrtrichtung Salzburg nachts gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Frasdorf / Bernau - Zwischen Montag und Mittwoch wird der schadhafte Fahrbahnbelag in Richtung Salzburg ausgetauscht. Deswegen muss die Autobahn in den beiden Nächten voll gesperrt werden.

Auf der Salzburger Autobahn A8 wird in den Nächten von Montag, den 5. auf Dienstag, den 6. Dezember und von Dienstag, den 6. auf Mittwoch, den 7. Dezember die schadhafte Fahrbahn im Bereich zwischen Frasdorf und Bernau saniert. Dazu muss die Autobahn in diesen beiden Nächten zwischen 20 Uhr und circa 6 Uhr in Fahrtrichtung Salzburg gesperrt werden. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Frasdorf aus der Autobahn ausgeleitet und auf der ausgeschilderte Umleitungsstrecke U 77 über Aschau zur Anschlussstelle Bernau geführt.

Die Arbeiten werden ausschließlich in der Nacht durchgeführt. Die Arbeiten beginnen etwa gegen 20 Uhr und sollen gegen 6 Uhr wieder abgeschlossen sein. Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden sind jederzeit kurzfristige Änderungen und Verschiebungen möglich. Die Arbeiten sind wegen des schlechten Fahrbahnzustandes dringend notwendig. Der alte schadhafte Fahrbahnbelag wird abgefräst und abgefahren. Anschließend wird der neue Asphalt angeliefert und mit Asphaltfertigern eingebaut. 

Autobahn in Richtung Salzburg voll gesperrt

Wegen der geringen Fahrbahnbreite muss während der Arbeiten die Autobahn in Fahrtrichtung Salzburg voll gesperrt werden. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner an den Umleitungsstrecken um Verständnis für diese unvermeidbaren Maßnahmen. Um die Verkehrsbehinderungen so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in die Nacht gelegt. Wir bitten die Verkehrsteilnehmer auch darum, die LKWs mit dem Asphaltmischgut für die neue Fahrbahndecke in die Baustelle einfahren zu lassen. 

Leider mussten wir bei den letzten Sanierungsarbeiten feststellen, dass einige Verkehrsteilnehmer den LKWs die Durchfahrt versperren. Das verlängert aber die Arbeiten unnötig.Es werden zwei Asphaltkolonnen und etwa 120 LKWs zum Abtransport der abgefrästen alten Fahrbahn und zur Anlieferung des Asphalts für die neue Fahrbahndecke eingesetzt. Für weitere Fragen steht Ihnen der Pressesprecher der Autobahndirektion, Herr Josef Seebacher unter der Telefonnummer 089/54552-308 gerne zur Verfügung.

Pressemeldung Autobahndirektion Südbayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Frasdorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser