Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hoffnung nach dem "Schlagloch-Oscar"

Erschreckende Schlaglochtiefe bei Wildenwart: v.l. MdL Harald Güller, Florian Baar ACE Bayern, Carsten Kuttnik, IG BAU.
+
Erschreckende Schlaglochtiefe bei Wildenwart: v.l. MdL Harald Güller, Florian Baar ACE Bayern, Carsten Kuttnik, IG BAU.

Prien/Frasdorf - Die SPD Landtagsfraktion will sich künftig dafür einsetzen, dass die „Holterdipolter“-Straße von Frasdorf nach Prien saniert wird.

Die SPD Landtagsfraktion will sich dafür einsetzen, dass die Straße zwischen Prien und Frasdorf vorrangig saniert wird. Am Donnerstag

Rosenheims SPD Landtagsabgeordnete Maria Noichl:

o-ton

 gewann die Strecke den bayrischen Schlaglochoscar im SPD Wettbewerb „Holterdipolter“. Rosenheims SPD Landtagsabgeordnete Maria Noichl sprach von einen klaren Signal an den Innenminister.

Die Staatsstraße 2093 von Frasdorf über Wildenwart nach Prien hatten Bürger als besonders sanierungsbedürftig gemeldet. Noichl sagte nach einer Besichtigung, die Strecke habe durchaus Mountainbike-Qualität.

Quelle: Radio Charivari

Kommentare