Zwei Unfälle auf der A8

Betrunkener Biker und Crash gegen Brückenpfeiler

Frasdorf/Brunnthal - Zwei Unfälle beschäftigten am Sonntagnachmittag die Rosenheimer und Holzkirchner Autobahnpolizei. 

Am Sonntag, gegen 15.30 Uhr wollte sich ein 59 jähriger Harley-Fahrer aus Berlin im stockenden Verkehr auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg Zeit sparen, und schlängelte sich mit seinem Motorrad zwischen den stehenden oder rollenden Autos hindurch. Auf Höhe der Anschlussstelle Frasdorf touchierte er dann mit seiner linken Fußraste eine, auf der linken Fahrspur stehende, 62-jährige Frau aus Freilassing in ihrem Mercedes. Beide Unfallbeteiligten fuhren dann am Bernauer Berg auf den Seitenstreifen.

Die eintreffenden Polizeistreifen der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein und Rosenheim konnten dann feststellen, dass der Unfallverursacher wohl nicht nur zum Zwecke des schnelleren Vorankommens Schlangenlinien gefahren ist. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille.

Der Berliner musste seine Harley abschleppen lassen und wurde für eine Blutentnahme zur Dienststelle der Verkehrspolizei Rosenheim verbracht. Nun darf er vorerst kein Fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen und muss mit einer Geldstrafe und Fahrerlaubnisentzug rechnen.

Die Fahrerin des Mercedes und ihr Beifahrer blieben unverletzt. An dem hochwertigen neuen Mercedes entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 25 000 Euro. An dem Motorrad entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 7000 Euro.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Unfall bei Brunnthal

Am Sonntag gegen 16.30 Uhr fuhr eine 76-jährige Dame aus Kirchheim bei München mit ihrem Mercedes-Benz C180 auf der A 8 in Fahrtrichtung München. Etwa zwei Kilometer vor der Anschlussstelle Hofoldinger Forst kam sie aus noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr dann noch etwa 150 Meter im Grünstreifen und stieß dann anschließend noch an einen dort befindlichen Brückenpfeiler. Es entstand an dem Mercedes Totalschaden, die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus eingeliefert. Für die Unfallaufnahme beziehungsweise Bergung des havarierten Autos musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden.

An der Unfallstelle waren die Freiwillige Feuerwehr Hofolding mit vier Fahrzeugen und 18 Floriansjünger zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle.

Pressemeldung Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Frasdorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser